Am Kranoldplatz

Fakten

ID:

27711

Gebäudetyp:

Altbau

Kaufen:

ab 223.104 €

Verfügbar:

2 Wohnungen, 3 Gewerbe

Zimmer:

2 - 3

Wohnfläche:

51.62 - 100.1 m2

Preis pro m2:

ab 3.600 €

Besichtigung:

Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr

Kranoldplatz 7, 12051 Berlin

Ausstattung

+ klassischer Altbau von 1910

+ gepflegte Fassade

+ Treppenhäuser mit vielen Holzelementen und überarbeiteten Wohnungseingangstüren

+ große Küchenbereiche

+ hohe Decken

+ Decken-Stuckelemente in den meisten Wohnräumen

+ jede Etagenwohnung hat straßenseitig einen Balkon oder eine Loggia

+ Gas-Etagenheizung

+ gärtnerisch gestalteter Innenhof

+ Verkauf im Ist-Zustand

Kontakt

Beschreibung

Ganz in der Nähe des Körnerkiezes gelegen, ist das Eckhaus Bendastraße 20 / Kranoldplatz 7 eine echte Entdeckung für Neukölln-Liebhaber. Das über 100 Jahre alte Gebäude befindet sich am offen gestalteten Kranoldplatz in bester Gesellschaft, denn dieser wird durchweg von Altbauten der Gründerzeit umrahmt. Die 22 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen überzeugen mit klassischen Grundrissen und vielen Altbaudetails. Hohe Räume, Stuckelemente an den Decken der meisten Wohnräume, alte Dielenböden und Kassettentüren

sind selbstverständlich. Das gepflegte Äußere des Hauses sowie ein Balkon oder eine Loggia für jede Wohnung runden den positiven Eindruck ab. Sie möchten Ihre eigenen Ideen verwirklichen, um aus Ihrem neuen Zuhause ein individuelles Refugium in ruhiger Lage und doch am Puls der Stadt zu machen? Das Spektrum der Wohnungen reicht von bezugsfertigen Angeboten über Wohnungen mit leichtem Renovierungsbedarf bis hin zu Einheiten, in denen noch Gestaltungsspielraum besteht.

Lage

Auf dem nach allen Seiten offenen Kranoldplatz gibt sich der Kiez kleinstädtisch. Hier herrscht jederzeit eine relaxte Stimmung. Allein durch seine Größe vermittelt das viereckige, von Altbauten aus der Gründerzeit umsäumte Areal ein Gefühl von Weitläufigkeit. In den letzten Jahren hat sich die Infrastruktur rund um den Kranoldplatz spürbar verändert. Eine Reihe von Super- und Biomärkten, Praxen von Fach- und Allgemeinärzten, Spielplätze

und mehrere Kitas sowie Grund- und Oberschulen sorgen für kurze Wege. Direkt auf dem Kranoldplatz bieten Händler samstags frische Lebensmittel aus der Region an. Über den S- und U-Bahnhof Neukölln sowie die Haltestellen mehrerer Buslinien ist das Viertel hervorragend an den regionalen und überregionalen Verkehr angebunden. Autofahrer kommen über die Auffahrt Britzer Damm binnen weniger Minuten auf den Stadtring.

Kontakt