Finanzierung

100 Prozent sicher

Auch mit wenig Eigenkapital ist es möglich, den Kauf einer Immobilie zu finanzieren. Worauf Sie dabei achten müssen

Glücklich im neuen Zuhause

Sie hat nicht gerade den besten Ruf, vor allem nicht in Deutschland. Die 100-Prozent-Kaufpreis-Finanzierung löst hierzulande eher Stirnrunzeln aus. Eine Immobilie ausschließlich mit geliehenem Geld und ohne Eigenkapital zu kaufen, empfinden viele Käufer als unsolide. Wer in Deutschland ein Haus kauft, bringt in der Regel einen stattlichen Anteil des Kaufpreises an Eigenkapital mit. Bei ZIEGERT sind es 57 Prozent der Kunden, die mindestens 30 Prozent der Kaufsumme als Kapital einbringen.

Angebote für 100-prozentige Finanzierungen sind trotzdem keine Seltenheit, und auch die Finanzierungsabteilung von ZIEGERT bietet sie an. Aber sind solche Angebote seriös?, fragen Skeptiker. Waren windige Immobilienkauf-Modelle nicht im Jahr 2007 Auslöser der Finanzkrise in den USA? Steht Deutschland etwa ebenfalls vor einer Immobilienblase? „Nein, das ist glücklicherweise nicht der Fall“, beruhigt Stephanie Rosengarten, Leiterin der Finanzierungsabteilung bei ZIEGERT.

Geplatzte Immobilienkredite lösten 2007 die Finanzkrise aus.

Eine Finanzierung mit nur geringem Eigenkapitalanteil für die Deckung der Kaufnebenkosten ist auf keinen Fall unseriös, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, erklärt Finanzexpertin Rosengarten. Entscheidend ist es, die Konditionen der Finanzierung den individuellen Bedingungen anzupassen und langfristig zu planen.

Parallelen zu der Entwicklung in den USA sind ohnehin kaum gegeben. „Da werden Äpfel mit Birnen verglichen“, erklärt Stephanie Rosengarten. „Wir haben hier ein ganz anderes Kreditsystem.“ So sei es in den Vereinigten Staaten noch immer üblich, bei der Zahlung der Kreditrate nicht zu tilgen. Stattdessen werden häufig nur die Zinsen gezahlt

Immobilie als Konsumgut

Diese Rechnung geht so lange auf, wie Käufer auf kontinuierlich steigende Immobilienpreise setzen können. Der Wert des Hauses oder einer Wohnung steigt und deckt als Sicherheit die Summe des Kredites plus die Kosten hierfür ab. Die gekaufte Immobilie wird dabei im Grunde zu den Zinskosten nur als Konsumprodukt genutzt. Problematisch wird dieses System, wenn sich die persönlichen Finanzen des Käufers verändern oder die Immobilienpreise einbrechen. Dann fordern die Banken ihre Kredite zurück, die Immobilie muss verkauft werden.

Ganz anders ist die Situation in Deutschland. „Wir finanzieren eher konservativ“, sagt Stephanie Rosengarten. Mit jeder Rate werden nicht nur die Zinsen bedient, sondern es wird auch über die Tilgung der Kredit zurückgezahlt. Auch bei der Höhe der Tilgungsrate neigen deutsche Käufer eher zum Prinzip Sicherheit: zwei bis drei Prozent sind hier üblich, damit der Kredit möglichst schnell zurückgezahlt ist. Das sei auch eine Mentalitätsfrage. „Wir Deutsche wollen immer schuldenfrei sein.“

Risiko in Deutschland viel geringer

Für die Gewährung einer 100-prozentigen Finanzierung müssen ohnehin bestimmte Sicherheiten nachgewiesen werden, etwa ein regelmäßiges und nachhaltiges Einkommen. „Dadurch ist bei uns das Risiko bei Weitem nicht so hoch wie in anderen Ländern“, sagt Stephanie Rosengarten. Problematisch gestaltet sich eine 100-Prozent-Finanzierung höchstens dann, wenn ein Kunde ohne Eigenkapital, mit niedriger Tilgungsrate und einer zehnjährigen Zinsbindung in den Kauf startet. „Das kann schwierig werden, wenn man nach zehn Jahren nicht deutlich mehr verdient und die höheren Raten durch einen eventuellen Zinsanstieg nicht mehr zahlen kann“, erläutert Rosengarten. Doch auf solche Fallstricke hinzuweisen und die Kunden hier umfassend und proaktiv zu beraten, ist die tägliche Aufgabe von Stephanie Rosengarten und ihren Kollegen in der Finanzierungsabteilung.

Fotos: corbis, fotolia

Rufen Sie uns an: +49 30 / 880 353 - 39

Oder schreiben Sie uns: info@ziegert-bank.de

Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
1
Größe
38,1 m2
Preis
105.918,00 €
Mtl. Rate
163,96 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
1
Größe
40,68 m2
Preis
111.056,40 €
Mtl. Rate
171,92 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
1
Größe
41,8 m2
Preis
120.384,00 €
Mtl. Rate
186,35 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
2
Größe
49,48 m2
Preis
120.842,00 €
Mtl. Rate
187,06 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
2
Größe
50 m2
Preis
123.460,00 €
Mtl. Rate
191,12 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
1
Größe
44,23 m2
Preis
125.170,90 €
Mtl. Rate
193,76 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
2
Größe
52,53 m2
Preis
128.242,50 €
Mtl. Rate
198,52 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
1
Größe
46,62 m2
Preis
130.149,60 €
Mtl. Rate
201,47 €
Zum Exposé
Grünauer Straße 60-64

Grünau

Grünauer Straße 60-64

Zimmer
2
Größe
53,86 m2
Preis
131.957,00 €
Mtl. Rate
204,27 €
Zum Exposé
SANGEALLEE ECKE KARL

Lichtenberg

SANGEALLEE ECKE KARL

Zimmer
1
Größe
75,87 m2
Preis
132.773,00 €
Mtl. Rate
205,53 €
Zum Exposé
Glossar

Glossar

Was Sie wissen müssen

Wichtige Fachbegriffe rund um den Kauf einer Eigentumswohnung
mehr
Ratgeber

Ratgeber

Wohnung kaufen – aber wie?

In sieben Schritten auf dem Weg zur Traumwohnung – was wichtig ist
mehr
Infografik

Infografik

Welcher Typ sind Sie?

Finden Sie heraus, welche Strategie beim Kauf die richtige für sie ist
weiter lesen
Das ZIEGERT-Team

Das ZIEGERT-Team

Lernen Sie uns kennen

Wir sind Berater und Begleiter auf dem Weg zu Ihrer Eigentumswohnung
mehr
Kunst und Design

Kunst und Design

Der Dandy mit der Gitarre

Designer Martin Joyeux geht in Berlin auf die Suche nach einem neuen Zuhause
mehr