Investition

Zehn Tipps für Käufer aus dem Ausland

Interessiert an Immobilien in Berlin? Das müssen Sie als internationaler Käufer beachten

Wer als Ausländer eine Immobilie kaufen möchte, muss einige rechtliche und gesetzliche Aspekte beachten

1. Muss ich fließend Deutsch sprechen können?

Nein, man muss keine Verhandlungen in Deutsch führen können, um in Berlin eine Wohnung zu kaufen. Unser internationales Team führt gern Besichtigungen in Englisch oder in anderen Sprachen durch – und betreut Sie auf Wunsch bis zur Schlüsselübergabe. Kontaktieren Sie uns!

2. Muss ich bereits einen deutschen Wohnsitz haben?

Nein, ein deutscher Wohnsitz ist keine Voraussetzung für den Wohnungskauf in Berlin. Es genügt Ihre Heimatadresse.

3. Kann ich den Kauf einer Immobilie in Deutschland finanzieren?

Ja. Für internationale Käufer finanzieren deutsche Banken in der Regel bis zu 50-70 Prozent des Kaufpreises. Gern vermitteln wir eine passende Finanzierung.

4. Was muss ich beachten, wenn ich meine Wohnung vermieten will?

Wir kümmern uns gerne um die Vermietung der Wohnung, zu Bedingungen, die Ihren Anforderungen gerecht werden.

5. Wie hoch sind die durchschnittlichen Mietrenditen in Berlin?

Beim Kauf einer neuen Wohnung liegt die Mietrendite in der Regel zwischen 3 und 3,5 Prozent.

6. Mit welchen zusätzlichen Kosten muss ich beim Wohnungskauf rechnen?

Die Nebenerwerbskosten erreichen in Berlin teileweise 15 Prozent des Kaufpreises. ZIEGERT ist hier etwas günstiger. Unsere Provision liegt bei 5,95 Prozent (inkl. Mehrwertsteuer) und nicht bei 7,18 Prozent, wie vielfach üblich. Hinzu kommen die Gebühren für den Notar (2 Prozent) und die Grunderwerbsteuer (sechs Prozent).

7. Welche rechtlichen Fallstricke sind zu beachten?

Der Immobilienkauf ist in Deutschland klar geregelt. Der Kauf muss von einem Notar beurkundet werden. In puncto Rechtssicherheit beim Immobilienkauf gehört Deutschlands damit zu den sichersten Ländern der Erde.

9. Können Sie Hinweise zu steuerlichen Aspekten des Wohnungskaufs geben?

Gerne geben wir Ihnen einen Überblick. Für eine detaillierte Beratung empfehlen wir einen Steuerberater aufzusuchen.

 

 

8. Brauche ich eine Rechtsberatung für den Immobilienkauf?

In der Regel nicht. Unsere Berater gehen mit Ihnen alle wesentlichen Punkte durch. Gibt es Fragen, die sich nicht hinreichend klären lassen, empfehlen sie Ihnen gerne einen Anwalt.

 

10. Bietet ZIEGERT auch vermietete Wohnungen an?

Ja. Bitte beachten Sie jedoch, dass in Berlin Mietern erst zehn Jahre nach Kauf gekündigt werden kann, wenn der Eigentümer die Wohnung selbst nutzen will. Potenzielle Selbstnutzer sollten daher immer eine nicht vermietete Wohnung kaufen und diese gegenfalls zeitweise vermieten.

Foto: fotolia

Rufen Sie uns an: +49 30 / 880 353 - 50

Oder schreiben Sie uns: international@ziegert-immobilien.de

Internationales Team