Wohnungstyp

Lofts in Berlin

Aus alten Speichern, Fabrikhallen und Industriegebäuden wird attraktiver Wohnraum – für Künstler und Individualisten

Loft mit viel Licht

In den 1940er Jahren funktionierten clevere Bauherren in New York City und London leer stehende Hallen, Dachböden, Speicher, Fabrikhallen und Industriegebäude zu Wohnzwecken um. Eine Wohneinheit umfasste dann die gesamte Fläche einer Etage mit entsprechend viel Wohnfläche. Diese riesigen Grundflächen mit den typischen hohen Decken wurden schnell zu begehrtem Wohnraum – insbesondere für Individualisten. Künstler und Freiberufler gestalteten sich in den alten Manufakturen ihre großzügigen Wohn- und Arbeitsraum zu günstigen Mietpreisen. Solche sogenannten Lofts (engl.: Dachboden, Speicher) gibt es heute in vielen Großstädten der Welt. Auch in Berlin steigt die Nachfrage nach diesem beliebten Wohnmodell – und die Landeshauptstadt hält Angebote mit passender Ausstattung bereit.

Behaglichkeit im eigenen Loft

Heute sind viele Industriehallen aus der Gründerzeit, ehemalige Kaufhäuser, leer stehende Speicher oder Dachböden aufwändig renoviert und modernisiert. Im aufstrebenden Stadtteil Berlin-Kreuzberg etwa schaffen Architekten in alten Fabriken imposantes, ideenreiches Wohnambiente. Den exklusiven Touch charmanter Individualität erhalten die Lofts durch bis zu vier Meter hohe Decken, riesige Terrassen, geräumige Zimmer mit gespachtelten Wänden und durch bodentiefe Holzfenster. Die Lofts sind nur selten kleiner als 100 Quadratmeter.

Das großzügige Raumangebot bietet ausreichend Stellplatz für extravagante Inneneinrichtungen und viele Gestaltungsmöglichkeiten: Wohnen, Leben, Kochen, Arbeiten, Feiern oder Entspannen. Die erstklassigen Wohnbereiche sind häufig durch geschickte Stufeneinarbeitung in Funktionsbereiche unterteilt. Zur Grundausstattung gehören fast überall

  • hochwertige Badezimmer-Ausstattungen,
  • Fliesen,
  • Laminat- oder Holzfußböden,
  • dreifach verglaste Fensterfronten mit Markisen
  • und ein Aufzug im Wohngebäude.

Kleinere Lofts in architektonisch interessant gestalteten Neubauten in den Szenevierteln oder in den Berliner Außenbezirken werden zu Eigentumswohnungen der Extraklasse.

Zufriedenheit im neuen Umfeld

Ehemalige Industriegebäude und alte Manufakturen erwachen durch die umfangreiche Sanierung und den Umbau zu Lofts zu neuem Leben. Die Wohnanlagen haben viel zu bieten: Wasch- und Trockenkeller, Stellplätze für die Fahrzeuge der Bewohner, Speicher und Dachböden mit atemberaubendem Panoramablick, barrierefreie Wohnungen im Erdgeschoss. Ob traditionsreiche Altbauten oder moderne Wohnanlage – Eigentümer stehen vor einer reichen Auswahl.

96 Stadtteile in zwölf Stadtbezirken der Weltmetropole Berlin zeigen eine bunte Palette an Lebensbedingungen. Firmengründer, Künstler, junge Familien und Einwanderer aus aller Welt bilden eine multikulturelle Gesellschaft. Jedes Fleckchen Berlin hat seinen ganz besonderen Charme – vom kinderfreundlichen Marzahn über das Schriftstellerviertel am Bundeseck bis zur grünen Insel Stralau. Der Stadtstaat Berlin ist die meistbesuchte Metropole des Kontinents und hält für jeden Geschmack Wohnraum, Freizeitangebote, Sehenswürdigkeiten und Außergewöhnliches bereit.

Besucher der Hauptstadt beginnen im Regierungsviertel, besuchen Schauplätze in der Region Mitte und Mauerreste in der Region Kreuzberg aus der Weltgeschichte, bummeln über den Ku´damm und enden nach einem unterhaltsamen Theaterabend in der „Weltlaterne“ – eine der urtypischen Berliner Kneipen. Als Bewohner ermöglicht Ihnen die differenzierte Infrastruktur in der gesamten Hauptstadt kurze, schnelle Wege ins Zentrum oder in die Außenbezirke. Ihr Auto kann auf dem Stellplatz des Lofts stehen bleiben, öffentliche Verkehrsmittel finden Sie in unmittelbarer Nähe zur Wohnanlage. Berlin verbindet!

 

Lebensqualität in der Stadt der ungeahnten Möglichkeiten

In einer Wohnanlage in ruhigen Nebenstraßen eines Szenequartiers, im sanierten Altbau in den historischen Zentren der Stadtbezirke, hinter den ansehnlichen Fassaden denkmalgeschützter Gebäudekomplexe oder beim Erstbezug einer Immobilie mit begrünten Innenhöfen und Parkanlagen finden Loftbesitzer den verdienten Ruhepol. Die qualitativen Grundausstattungen aus modernen Einbauküchen, hochwertigen Fußböden und aktuellen Wohnbädern lassen die Lofts mit etwas Geschick zur Wohlfühloase werden.

  • Sonnendurchflutete, große Zimmer mit hohen, geraden Wänden bieten viel Stellfläche für große Möbelstücke.
  • Mit Leichtbauwänden, Paravents, Stoffen oder Einrichtungsgegenständen unterteilen Bewohner die Grundfläche in persönlich wichtige Bereiche:
  • eine Kaminecke,
  • einen Platz zum Schreiben und Lesen,
  • oder eine erhöhte Essecke für die Großfamilie.

Ein Loft ist ein idealer Rückzugsort mit ungeahnten Möglichkeiten für aktive Großstädter. Das schillernde Leben einer bewegenden Weltmetropole hält für Neubürger zahlreiche Ausflugsziele, Erholungsorte und Freizeitbeschäftigungen bereit.

Aber auch die Nähe zum Arbeitsplatz bedeutet ein Stück Lebensqualität. In der Universitäts- und Forschungslandschaft, im Bereich grüne Zukunftstechnik, im Gesundheitswesen oder dem Dienstleistungsgewerbe bieten Firmen in der Region Berlin/Brandenburg zahlreiche Jobs an. Der Traum von Leben, Wohnen, Erholen und Arbeiten rückt für Sie mit einer Berliner Loftwohnung, ob im Altbau oder im Speicher, in greifbare Nähe.

Die Zukunft als Loftbesitzer in Berlin

In der bevölkerungsreichsten und flächengrößten Kommune Deutschlands steht der steigenden Nachfrage nach Wohnungen ein vielfältiges Angebot unterschiedlichster Immobilien gegenüber. Zu diesem Angebot gehören auch Lofts. Einige Loftwohnungen können bereits besichtigt werden, andere befinden sich noch im Um- oder Rohbau. Der Trend zur Loftwohnung steigt kontinuierlich und der Ausbau der Industriekomplexe boomt.

Die Lofts bieten sich für Großstadtfans zur Eigennutzung oder Vermietung an, und sind jedoch auch geeignetes Renditeobjekt. Die dauerhafte Vermietung einer Eigentumswohnung ist im Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg sichergestellt. Der Bedarf an Mietwohnungen ist uneingeschränkt hoch, die Mietpreise den Objekten angemessen. Der Kauf einer Loftwohnung empfiehlt sich zum jetzigen Zeitpunkt: Zinsen und Finanzierungen sind günstig!

Sonderform des individuellen Wohnens: Immobilien als Carloft kaufen

Das Carloft ist das erste patentierte Wohnkonzept der Welt. Dieses innovative Loft-Konzept wurde vom Architekten Manfred Dick entwickelt. Autos haben ihren Stellplatz direkt neben der Wohnung. Die Fahrzeuge werden mit einem speziellen Aufzug auf die Etagen gebracht. Mit dieser Alternative zur Tiefgarage soll der Parkplatznot in Innenstädten entgegenwirkt werden.

Es gibt Neubauprojekte in Berlin, die außer dem Parkplatz auch einen Garten auf der Etage der Loftwohnungen vorsehen. Mit dem eigentlichen Loft hat das Wohnprojekt allerdings wenig gemein: Die Wohnungen ähneln eher einer fortschrittlichen Mehrzimmerwohnung.

Ähnliche Wohnangebote finden Sie auch in den Rubriken:

  • Atelier-,
  • Penthouse-
  • oder Maisonette-Wohnungen

 

Foto: fotolia