Wohnungstyp

Der freie Blick

Ein Penthouse ist eine Wohnimmobilie mit ganz besonderem Lebensgefühl inklusive

Ein Penthouse mit offener Küche

Sehr gute Konditionen und Finanzierungsangebote für Eigentümer lassen die Nachfrage nach besonderem Wohnraum steigen. Die günstigen Standortfaktoren im Zentrum der Metropolregion Berlin-Brandenburg ziehen immer mehr Menschen aus aller Welt in die Landeshauptstadt Berlin. Der internationale Ruf einer einzigartigen Weltstadt, vielfältige Lebensbedingungen in facettenreichen Stadtbezirken und eine abwechslungsreiche Architektur zwischen Tradition und Moderne machen das Leben in dieser Stadt bunt und erlebnisreich. Ein durchdachtes Wohnkonzept, das mit auch einen weitemn Blick über die fantastische Stadt offeriert, rundet die gehobenen Ansprüche der Kaufinteressenten ab: das Penthouse.

Exklusive Wohnaccessoires inklusive

Frei stehender Wohnraum auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses wird als Penthouse bezeichnet. Der Begriff stammt aus dem Englischen – bedeutet „kleiner Anbau“ (pentis) – und wird inzwischen eingedeutscht auch „Penthaus“ geschrieben. Solche Dachwohnungen auf Hochhäusern haben eine eigene große Dachterrasse oder umlaufende Terrasse.

Die Wohnfläche ist etwas geringer als die der darunterliegenden Etagen, erstreckt sich jedoch über das gesamte Obergeschoss. Dieser besondere Bautyp – ein kleines Haus auf einem größeren Wohngebäude – vermittelt Weitblick und ein Gefühl von Freiheit. Es wohnt niemand mehr darüber und direkte Nachbarn fehlen. Diese ausgeklügelten Formen der Architektur sind dem Himmel ganz nah: Modernes Wohnen weit über den Dächern der Altbauten mit historischem Charme.

Drei bis fünf Zimmer sind geschickt angeordnet auf einer Fläche von mindestens 100 Quadratmetern. Penthäuser mit Alleinstellungsmerkmal haben im Durchschnitt 150 bis 200 Quadratmeter. Gut geschützt und einbruchsicher liegen die Wohnungen auf Hausdächern von gepflegten Wohngebäuden. Dank ihrer einmaligen Lage fangen sie viel Licht und Sonne ein. Die Terrassen mit Platz für üppige Begrünung und für Tropenpflanzen sind vor Blicken Fremder geschützt und bilden im Sommer, mit gemütlichem Mobiliar bestückt, quasi einen weiteren Wohnraum. Neben Fahrstühlen bis zum Dachgeschoss sind die Penthäuser mit eleganten, extravaganten Wohnaccessoires versehen. Zur Grundausstattung gehören außer topaktuellen Einbauküchen mit allen Elektrogeräten auch Designerfundstücke. Achten Sie auf die Feinheiten!

Kleine Annehmlichkeiten großer Designer

Wer träumt nicht von einer modernen frei stehenden Badewanne auf fußbodenbeheiztem Naturstein im Luxusbadezimmer in der eigenen Wohnung? Designerarmaturen, hochwertige Fliesen, kostensparende Heizmöglichkeiten von Fußbodenheizung bis Handtuchwärmer und Klimaanlage machen das Bad zum Wohnzimmer. Ein zweites Badezimmer mit Duschmöglichkeit für Gäste, Freunde oder die Kinder gibt Ihnen vor Aufbruch in einen turbulenten Arbeitstag Zeit, sich in aller Ruhe zu stylen.

Sind die elektrischen Jalousien vor großen Fensterfronten hochgefahren, fällt das erste Licht des Tages auf Echtholzfußböden oder Granit und auf Ihr individuelles Wohnambiente in der großzügigen Eigentumswohnung. Der Aufzug bringt Sie geräuschlos direkt zum Stellplatz des Autos oder in die verkehrsberuhigten Straßen der Großstadt. Ein Penthouse ist der ideale Platz für einen entspannten Start in einen neuen Tag und der perfekte Rückzugsort nach einem arbeitsreichen Tag in der quirligen Großstadt. Ihr Penthouse ist ein Genuss!

Die Zukunft im eigenen Penthouse liegt in der Vergangenheit

Im 19. Jahrhundert galten die in der ersten oder zweiten Etage gelegenen Wohnungen in den Stadthäusern als besonders vornehm: die sogenannte Beletage. Die unter dem Dach gelegenen Mansardenwohnungen waren dagegen den Dienstboten vorbehalten und schlicht in der Ausstattung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verbreitete sich der elektrische Fahrstuhl, der den bequemen Zugang zu den oberen Geschossen ermöglichte. Mit dem Einbau der Aufzüge entwickelte sich in der städtischen Architektur das Penthouse als eigenständige Bauform cleverer Bauherren. Die Einrichtung sowie das Bewohnen exklusiver Wohnräume in der obersten Etage wurden zunehmend attraktiv. Zunächst entstand ein abschließendes Obergeschoss über dem Dachgesims – das Attikageschoss. Das nachfolgende luxuriös ausgestattete Penthouse mit

  • sonniger Dachterrasse,
  • Dachgarten
  • und eigenem Swimmingpool

bot den Bewohnern eine attraktive Panorama-Aussicht, zeichnete sich durch die besondere Lage und Ausstattung aus und versammelte alle Vorteile eines hoch gelegenen Appartements fernab des wachsenden Verkehrslärms. Schnell wurde das Penthouse zu einem beliebten Wohnobjekt der gehobenen Extraklasse. In Prenzlauer Berg oder Friedenau entstanden luxuriöse Penthäuser im Grünen als Alternative zur eigenen Villa und als Stadtwohnung zu einem repräsentativen Kaufpreis für betuchte Einwohner.

Penthouse mit flexibler Raumaufteilung in Spreelage

Die kleinen Anbauten hoch über den Dächern der Stadt bieten ihren Bewohnern neben dem optimalen Wohngefühl in klimatisierten Luxusräumen auch Mieterkeller, Stellplätze für die Autos und oftmals einen eigenen Pool- oder Saunabereich. In der Wohnsiedlung an der Landsberger Allee finden sich zahlreiche Penthäuser für den Eigenbedarf oder als Renditeobjekt. Tauchen Sie ein in Ihre eigene Traumwelt.

Die Zimmer in diesen käuflichen Immobilien sind flexibel gestaltbar. Die große Wohnfläche bietet ähnlich wie bei Lofts ausreichend Spielraum für die Verwirklichung eigener Ideen und für individuelle Einrichtung. Die Lage der kleinen Häuser ist in ganz Berlin fantastisch: Ausblick, Ruhe und Entspannung garantiert! Darf es ein Penthouse nahe der Spree sein? Der Rundum-Wasserblick von der umlaufenden Terrasse wird Neubürger begeistern.

Sie suchen ein Stück Berlin-Mitte Hoch oben vom Dach der Hochhäuser betrachten die Bewohner das Spektakel auf den Straßen. Die Silhouette der Hauptstadt zieht dabei alle Menschen in ihren Bann. In Wohnprojekten ohne gewerbliche Nutzung finden Berliner repräsentative Wohnungen und ein komfortables, ruhiges Zuhause inmitten urbaner Geschäftigkeit. Der Arbeitsplatz ist nicht weit, Freizeitangebote locken, und die Infrastruktur lässt keine Wünsche offen.

Im Projekt NEUE FREIHEIT gibt es ein Penthouse mit Blick auf das Tempelhofer Feld.

Penthouse-Wohnungen in der Hauptstadt der Zukunft

Als Regierungssitz und Schaltzentrale Deutschlands ist Berlin vergleichbar mit Peking, Tokio oder New York. Zudem hat Berlin als Business-Metropole eine glänzende Zukunft vor sich: als überdurchschnittlich wachsender Standort mit einer innovativen und international wettbewerbsfähigen Industrie- und Dienstleistungswirtschaft. Bis zum Jahr 2030 werden doppelt so hohe Zuwachsraten im ökonomischen Wachstum erwartet wie in Deutschland insgesamt, dazu eine wachsende Zahl der Erwerbstätigen. Berlin wird sich hervorragend entwickeln. Schon heute strömen jährlich 26 Millionen Besucher in die Stadt. Als Gastgeber bei politischen Empfängen und Staatsbesuchen ist die Weltstadt mit Herz touristisches Highlight, Anziehungspunkt für Kunstschaffende und Wegbereiter für kulturelle Entwicklungen. Inmitten unterschiedlichster Stadtbilder bietet die deutsche Hauptstadt ihren Einwohnern

  • eine abwechslungsreiche Kultur,
  • einen hohen Bildungsstandard,
  • vielschichtige Arbeitsplatzangebote,
  • hervorragende Infrastruktur und medizinische Versorgung,
  • niedrige Lebenshaltungskosten und funktionalen Wohnraum in ausreichender Menge.

Berlinern und Zugezogenen eröffnet sich mit dem Kauf einer Penthouse-Wohnung ein Stück Teilhaberschaft an diesem Weltgeschehen. Traditionsreiche Ortslagen neben klassisch-modernen Gebäudekomplexen bieten interessante Bausubstanzen und eine stabile Sozialstruktur. Die Wohneinheiten sind durchzogen mit

  • Grünanlagen,
  • Parks,
  • Wald,
  • Wasser
  • und Erholungsflächen.

Berlin-Schöneberg steht für ein repräsentatives Zuhause mit gehobenem Image, Marzahn ist ein begehrter Familienstandort. Berlin lässt niemanden mehr los. Spätestens nach einer Besichtigung der Penthäuser sind Kaufinteressenten überzeugt davon, sich hier eine Immobilie zu kaufen und zu sagen: Das ist mein Berlin!

Reizvolle Wohneinheiten aus der Vogelperspektive

Die Landeshauptstadt bietet Penthäuser mit Perspektive. Der fantastische Blick aus der Beletage wird vom Wahrwerden eines Lebenstraums begleitet. Das Angebot an Immobilien in einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis schafft adäquate Möglichkeiten für den Eigenbedarf oder passende Offerten als Renditeobjekt. Der Traum von einem sicheren Arbeitsplatz neben einem exclusiven Wohnambiente und unendlichen Freizeitmöglichkeiten rückt in Berlin in greifbare Nähe. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Chance.

Sie möchten einen kleinen Vorgeschmack auf schwindelnde Höhen und das Gefühl, über den Dächern der Großstadt zu schweben? Nach der ausgiebigen Wohnungsbesichtigung lohnt sich dann eine Besichtigung des Hochhauses Treptower mit einer Höhe von 125 Metern und 32 Etagen direkt am Treptower Park. Übertroffen wird es vom Berliner Fernsehturm, der mit 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands ist. Auf einer Freifläche am Alexanderplatz in Berlin-Mitte prägt das Wahrzeichen der Stadt die Berliner Skyline. Bei der Auffahrt zur Aussichtsplattform spüren die Menschen bereits einen Hauch der frischen Brise, die Berlin durchzieht. Ein Penthouse in Berlin bedeutet ein kleines Stück neu gewonnener Freiheit. Schauen Sie sich aber auch unsere attraktiven Atelierwohnungen oder Maisonettes an.

Foto: fotolia