Friedenau

Heimat der Trendsetter – wirklich!

Friedenau ist ein gediegener und zentraler Kiez mit vielen Vorzügen. Das wissen auch viele junge Leute zu schätzen

Wochenmarkt am Breslauer Platz, im Hintergrund das Rathaus Friedenau

„Komm mit nach Friedenau, da ist der Himmel blau, da tanzt der Ziegenbock mit seiner Frau Galopp, da lacht der lieben Kuh der Ochs’ so freundlich zu. Komm mit nach Friedenau, da ist der Himmel blau“, so klang der Gassenhauer, den um 1880 ganz Berlin als Friedenauer Hymne kannte. Und auch wenn Ziegen und Kühe heute nicht mehr zum Stadtbild gehören, ist dieser Teil Berlins doch grün und beschaulich geblieben.

Die evangelische Kirche Zum Guten Hirten am Friedrich-Wilhelm-Platz

Im Süden Schönebergs, an der Grenze zu Steglitz, liegt die ehemalige Villenkolonie Friedenau, benannt zur Erinnerung an den im Jahr seiner Gründung geschlossenen „Frankfurter Frieden“ zum Ende des Deutsch-Französischen Kriegs. Auch wenn inzwischen fünfgeschossige Stuckaltbauten die alten Villen fast überall abgelöst haben, sind die ruhigen Wohnstraßen rechts und links der Bundesallee und der Rheinstraße ein beliebtes Wohngebiet. Wer nach Friedenau zieht, schätzt die gepflegten Altbauten mit ihren Vorgärten und die kurzen Wege: Mit der U9 ist man in zehn Minuten am Zoo, die City West ist nur drei Kilometer entfernt, mit der S1 fährt man in 15 Minuten zur Friedrichstraße.

Kolonnenlauf durch den Volkspark

Diese Mischung lockt auch jüngere Berliner und Neu-Berliner: Ein Viertel der Einwohner ist zwischen 27 und 45 Jahre alt. Mit 1,65 Quadratkilometern und gut 27.000 Einwohnern ist der Ortsteil einer der kleinsten Viertel in Berlin. Nirgendwo in der Hauptstadt wohnen mehr Bürger auf weniger Raum: zurzeit kommen in Friedenau 1.7181 Einwohner auf den Quadratkilometer. Große Parkanlagen gibt es nicht, die Jogger zieht es in den Volkspark Wilmersdorf, und am Wochenende laufen die Sportler fast schon Kolonne durch das langgezogene Grün.

Gängige Klischees widerlegt eine neue Studie, die nach „Trendsettern“ in Deutschlands Großstädten fahndete. Diese – verstanden als kulturell aktive, sozial aufstrebende und besonders aufgeschlossene Bürger – fand man überwiegend nicht im Prenzlauer Berg oder in Mitte, sondern in Friedenau: Über Dreiviertel (79,7 Prozent) der Bürger konnten dieser Gruppe der Tonangebenden zugerechnet werden.

Treffpunkt der trendigen Bionade-Bürger und aller anderen Friedenauer ist am Samstag der Wochenmarkt am Breslauer Platz, einer der schönsten Märkte der Hauptstadt. Von frischer Pasta über Wild und tolle Bio-Waren gibt es hier alles. Mit prall gefüllten Tüten und Körben nach dem Marktbesuch am Wochenende oder auch am Mittwoch und Donnerstag setzt man sich in eines der hübschen Cafés am Platz oder an der Hauptstraße. Über den Wochenmarkt „mit der dicken Fischfrau und dem verrückten Blumenhändler, die mir beide zuwinken“, schrieb schon Günter Grass, der in den 1960er bis 90er Jahren in diesem Viertel lebte.

Einblick in Künstlerwohnungen

Dicht dran an den Schriftstellern und ihren Geschichten ist man in dieser Gegend. Die Niedstraße zwischen Friedrich-Wilhelm- und Breslauer Platz ist geradezu eine Literturmeile. Neben Günter Grass wohnten und arbeiteten hier auch Erich Kästner und Uwe Johnson, Hans Magnus Enzensberger und Max Frisch lebten einige Straßen weiter.  Heute lebt in Friedenau noch die Nobelpreisträgerin Herta Müller.

Einige Künstler fanden auf dem sogenannten Künstlerfriedhof in der Stubenrauchstraße ihre letzte Ruhe und ihre Gräber ziehen Touristen aus der ganzen Welt an: Marlene Dietrich und der Fotograf Helmut Newton sind dort beerdigt. Aber die Kunst lebt, und das auch weiterhin im Südwesten Berlins. Dass nicht nur Mitte, Prenzlauer Berg und der Friedrichshain interessant sind für Künstler, beweist seit einigen Jahren ein organisierter Atelier-Rundgang an einem Wochenende im Oktober. Bei der sogenannten Südwestpassage öffnen rund 60 Ateliers von Künstlern und Kunstschaffenden und zwei Galerien ihre Türen für rund 4.000 Besucher.

Sei schlau: Zieh nach Friedenau

Und wer sich nicht nur für die Kunst interessiert, bekommt an diesen Tagen auch einen Einblick in viele verschiedene Wohnungen und Häuser. Die von anderen Teilen Berlins bekannten Mietskasernen mit mehreren Hinterhöfen sind in Friedenau nicht zu finden. Zwischen 1891 und 1914 wurden die meisten Grundstücke mit hochwertigen Mietshäusern mit Vorgärten und Personenaufzügen errichtet. Zur Ausstattung gehörten des Weiteren eine Dienstmädchenkammer, ein eigener Dienstbotenaufgang vom Hof zur Küche und eine Klingelanlage, mit der in jedem Raum das Dienstmädchen gerufen werden konnte. Typisch für die großzügigen Wohnungen aus dieser Zeit ist das „Berliner Zimmer“, ein Eck-Durchgangszimmer mit einem relativ schmalen Fenster, das die Räume im Vorderhaus mit den Räumen im Seitenflügel verbindet. Und so lautet auch eine Werbehymne aus den 1890er Jahren: „Drum willst du behaglich leben, billig, gut und schlau, lass den weisen Rat dir geben: Zieh nach Friedenau!“

Mit nur 1,65 Quadratkilometern Fläche ist Friedenau der kleinste Stadtteil Berlins.


Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
57,68 m2
Preis
210.532,00 €
Mtl. Rate
325,90 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
57,36 m2
Preis
243.780,00 €
Mtl. Rate
377,37 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
68,78 m2
Preis
244.169,00 €
Mtl. Rate
377,97 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
69,26 m2
Preis
252.799,00 €
Mtl. Rate
391,33 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
72,06 m2
Preis
270.225,00 €
Mtl. Rate
418,31 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
68,85 m2
Preis
285.727,50 €
Mtl. Rate
442,31 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
67,37 m2
Preis
309.902,00 €
Mtl. Rate
479,73 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
74,16 m2
Preis
310.348,00 €
Mtl. Rate
480,42 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
67,92 m2
Preis
319.224,00 €
Mtl. Rate
494,16 €
Zum Exposé
Offenbacher27

Friedenau

Offenbacher27

Zimmer
2
Größe
76,99 m2
Preis
338.756,00 €
Mtl. Rate
524,39 €
Zum Exposé