Lorenzstraße 15

Fakten

ID:

25564

Gebäudetyp:

Altbau

Kaufen:

ab 170.190 €

Verfügbar:

8 Wohnungen

Zimmer:

2 - 4

Wohnfläche:

56.73 - 152.43 m2

Preis pro m2:

ab 3.000 €

Ausstattung

+ Charmante Mehrfamilien-Villa mit Remise im Innenhof

+ Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums

+ Verkauf der Wohnungen im Ist-Zustand

+ Tageslichtbäder

+ Balkon je Etagenwohnung vorhanden

+ EG-Einheiten mit Privatgarten

+ eigener Kellerraum

+ Garagen-/ Stellplätze im Innenhof

Kontakt

Beschreibung

Großbürgerliche Stadthäuser und von alten Bäumen gesäumte Straßen prägen das Bild im Westberliner Stadtteil Lichterfelde. Die Villenkolonie ist seit ihren Anfängen im 19. Jahrhundert ein äußerst gefragter Stadtteil im Südwesten Berlins. Er gehört zum Bezirk

Steglitz-Zehlendorf. Typisch für das Villenviertel ist die Vielfalt der Baustile. Viele Häuser erinnern an mittelalterliche Burgen, florentinische Palazzi oder Schweizer Chalets. Die phantasievolle Architektur macht den Charme des Stadtteils aus.

Lage

Mit frischer geweißter Fassade und gepflegtem Vorgarten lädt das stuckverzierte Haus in der Lorenzstraße 15 zum Ankommen ein. Der dreigeschossige Altbau strahlt Gediegenheit und solide Qualität aus. Wohnungen mit historischem Dielenböden, massiven Holztüren und zum Teil Stuck an den Decken warten auf Eigentümer, die die Qualität der antiken Bausubstanz zu schätzen wissen und ihren eigenen Gestaltungsspielraum

ausschöpfen möchten. Die Wohnungen werden im renovierungsbedürftigen Ist-Zustand verkauft. Die hübschen Balkone laden zum Entspannen in der Nachmittagssonne ein. Zusätzlich verfügt jede Wohnung über einen Kelleraum. Autofahrer können eine Garage oder einen der Stellplätze auf dem Hof hinterm Haus erwerben und sind damit von der Parkplatzsituation vor der Haustür unabhängig.

Kontakt