Neue Daten zur Umweltauswirkung

Das Nachhaltigkeitsteam von ZIEGERT hat zum ersten Mal in der Firmengeschichte ein sogenanntes Eco-Mapping in 4-monatiger Arbeit durchgeführt. Eco-Mapping ist ein praktisches Werkzeug, dass Managern und Mitarbeitern hilft, die Umweltleistung ihres Unternehmens kennenzulernen und zu verbessern.

„Eine erste Analyse der Daten hat ergeben, dass vor allem im Bereich des Papier- und Ressourcenverbrauchs ein erhebliches Einsparpotential und somit auch eine Einsparung von Kosten besteht“, so Michéle Atris, Projektleiterin Nachhaltigkeit bei ZIEGERT.

Die Ergebnisse werden außerdem in die in der 2. Jahreshälfte geplante Entsprechenserklärung des DNK Kodex von ZIEGERT einfliessen.