Arbeiten bei Ziegert

Unsere Mitarbeiter im Interview

Sona Voß – Immobilienberaterin | Der Vertrieb bei ZIEGERT

Liebe Sona, bevor wir auf deine aktuelle Tätigkeit bei ZIEGERT zu sprechen kommen, würde ich es toll finden, wenn Du dich kurz vorstellen könntest. Woher kommst du ursprünglich? Wie sah dein beruflicher Werdegang bisher aus?

Ja, sehr gerne! Ich heiße Sona Voß, komme aus Armenien und lebe seit 17 Jahren in Deutschland. Nach meinem Diplom als Konzertpianistin habe ich zunächst als Au-pair und danach im Einzelhandel gearbeitet. Ich bekam zwei Kinder und nutzte die Pause, um über neue Herausforderungen nachzudenken. Inspiriert durch die Tätigkeit meines Mannes als Projektentwickler, begann ich mein Studium zur Immobilienfachwirtin und schloss dieses erfolgreich ab.

Als Immobilienmaklerin habe ich den Traumberuf gefunden, in dem ich mich selbst verwirklichen kann. Das Klavierspielen nutze ich nun als eine Art Ausgleich. Seit zwei Jahren bin ich für ZIEGERT als Immobilienberaterin tätig, worüber ich mich sehr freue. Ich arbeite im internationalen Vertriebsteam und gebe mir Mühe, jeden Tag aufs Neue die Hoffnungen und Wünsche unserer Kunden zu realisieren.

Welche Tätigkeiten bestimmen deinen beruflichen Alltag als Immobilienberaterin?

An erster Stelle steht die Beratung, wobei man hier nicht nur als Immobilienberaterin, sondern insbesondere auch als persönlicher Berater agiert. Man trifft eine Vorauswahl an passenden Immobilien, bietet sie an, beantwortet die Fragen des Kunden und gibt alles dafür, nicht nur die Traumimmobilie für den Kunden zu finden, sondern auch die ergänzenden Wünsche zu erfüllen. Als Beispiel nenne ich mal die Nähe zum Arbeitsplatz oder zu Schulen, Struktur der Umgebung, Erfüllung der Renditeerwartung.

Welche drei Eigenschaften sollte ein Immobilienberater vorweisen können?

Meiner Meinung nach ist Vertrauen die Basis für jeden Geschäftsabschluss. Insofern zählen zu den drei wichtigsten Eigenschaften eines Immobilienberaters insbesondere Ehrlichkeit, fachliche Kompetenz und Freundlichkeit. Zudem sollte man sich immer selbst treu bleiben.

ZIEGERTs Portfolio an zu vertreibenden Eigentumswohnung ist sehr weitgefächert. Kannst Du uns bitte ein Neu- oder ein Altbauprojekt beschreiben, das dir besonders gut gefällt?

Ich habe mich vorwiegend auf Neubauten konzentriert. Aktuell sind der „Hochmeisterplatz“ und das „Upside“ meine Lieblingsprojekte. Die jeweils traumhafte Lage, die exzellente Architektur und die herausragende Bauqualität würden auch meiner persönlichen Traumimmobilie entsprechen. Aus diesem Grund verkaufe ich besonders gern Wohnungen aus diesen Projekten.

Was war dein größtes persönliches Erfolgserlebnis im Vertrieb für ZIEGERT?

Ich bin ein sehr zielorientierter Mensch und habe mir Anfang des Jahres vorgenommen, irgendwann Quartalserste zu werden. Dieses Ziel habe ich mit großer Freude diesen Sommer erreichen können.

Das Erreichen von Zielen bedeutet für mich, Antrieb für neue Ziele zu erhalten und so stets einen Beitrag zum langfristigen Unternehmenserfolg zu leisten.

Worin unterscheiden sich deiner Meinung nach die Möglichkeiten, die ZIEGERT einem Immobilienberater bieten kann von anderen Unternehmen in der Immobilienbranche?

Sehr, sehr viele Aspekte! Ich fühle mich unglaublich wohl. Gegenseitige Wertschätzung ist bei ZIEGERT nicht nur ein Wunsch, sie wird gelebt. Zudem habe ich ein großartiges Team, welches für mich wie eine zweite Familie geworden ist. Ausschlaggebend ist natürlich auch das quantitativ und qualitativ außerordentliche Portfolio an Immobilien, das ZIEGERT auszeichnet und womit man nahezu alle Kundenwünsche erfüllen kann.

Ergänze bitte folgenden Satz: „Immobilienberaterin bei ZIEGERT zu sein bedeutet für mich…“

…die Möglichkeit zu bekommen, sich selbst zu verwirklichen und sein Potenzial auszuschöpfen.

Was erhoffst du dir von deiner persönlichen Zukunft bei ZIEGERT?

Ich möchte mich mit ZIEGERT kontinuierlich weiterentwickeln und freue mich darauf, gemeinsam Ziele zu definieren und zu erreichen.

Vielen lieben Dank für das Gespräch!