IV&V - Türkenstraße

Fakten

ID:

25632

Gebäudetyp:

Altbau

Kaufen:

ab 155.000 €

Verfügbar:

3 Wohnungen

Zimmer:

1

Wohnfläche:

41.53 - 48.29 m2

Ausstattung

+ hohe Räume

+ überwiegend Dielenböden

+ Tageslichtbäder überwiegend mit Dusche oder Badewanne

+ sympathischer Gründerzeitbau in massiver Bauweise

+ voll unterkellert; abschließbarer Kellerraum

+ schöne Hofanlage

+ beliebte Kiezlage nahe Schillerpark

Kontakt

Beschreibung

Licht- und Schattenspiel von Sonne und Bäumen, helle Treppenhäuser und lichtdurchflutete Räume, die Eingänge mit gefliesten Böden und liebenswerte Details wie die mediterran anmutenden Bacchus-Köpfe an den Fassaden begrüßen die Bewohner im IV & V. Das Gründerzeitgebäude steht im Mittelpunkt der ruhigen Türkenstraße und versteht sich selbstbewusst als schönstes Haus in der Straße. Hier finden sich noch rare Altbauqualitäten: von gut erhaltenen Kassettentüren Stuckelemente und Dielenböden, die in den meisten Wohnungen erhalten wurden, bis hin

zu den charakteristisch hohen Decken. Die einzelnen Wohnungen verfügen jeweils über 1 bis 2 und 3 bis 4 Zimmer, die aber auch gern nach eigenen Wünschen zusammengelegt werden können. Neben lockerem Baumbestand und rankenden Pflanzen strahlen die Innenhöfe im IV & V in allen erdenklichen Grüntönen. Bis auf wenige Bereiche wie zum Beispiel die Fahrradstellplätze oder Wegeflächen ist das Grundstück des IV & V bewachsen statt versiegelt. Und natürlich reicht der Platz auch für eine Kinderspielfläche.

Lage

Man muss nicht direkt mittendrin wohnen, um überall dabei sein zu können: Mitte und die Friedrichstraße oder der Prenzlauer Berg sind von der Türkenstraße aus schnell erreicht. Und ganz in der Nähe liegt die Chausseestraße, die sich seit Jahren zum absoluten Hotspot in der Stadt entwickelt hat. Dabei lässt sich in kaum einem anderen Berliner Bezirk so schnell von laut auf leise umschalten: Es gibt zwar die wimmelnden Magistralen, Einkaufsstraßen und wirklich turbulenten Kreuzungen wie die Seestraße und Müllerstraße, aber den Lärm der Metropole kann man in wenigen Schritten hinter sich lassen und

stattdessen zahlreiche ruhige Wohnkieze mit lässigen Locations entdecken. Und zudem, was selbst manch Berliner nicht weiß, bietet der Wedding erstaunlich viel Grün für einen Innenstadtbezirk. Viele schöne Cafés, Bars, Restaurants und originelle Läden für den täglichen und besonderen Bedarf finden sich in der Nachbarschaft. Kein Wunder, dass der Bezirk zunehmende Einwohnerzahlen verbuchen kann. Mit der U6 fährt eine wichtige U-Bahnlinie der Stadt in direkter Nachbarschaft. Ebenso die M50. Und die Anbindung an die Stadtautobahn ist ebenfalls bestens.

Kontakt