Smetanastraße 22

Fakten

ID:

30177

Gebäudetyp:

Altbau

Kaufen:

ab 379.000 €

Verfügbar:

3 Wohnungen

Zimmer:

3

Wohnfläche:

84.41 - 94.7 m2

Besichtigung:

18.11.2017 von 11:30 - 12:30 Uhr

Smetanastraße 22 - 13088 Berlin

Ausstattung

+ Gründerzeitbau in massiver Bauweise

+ Altbautypische Details: z.B. Stuck, Kassettentüren

+ Holzdielen; tlw. Echtholzparkett

+ Alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse

+ Fast alle Wannenbäder mit Tageslicht

+ Saniertes Treppenhaus & Hof

+ Schöne Kiezlage - Umfeld geprägt von sehr guter, kleinteiliger Infrastruktur

Kontakt

Beschreibung

Das charismatische Eckhaus wurde 1909 errichtet und präsentiert sich mit einer schönen, auf Eleganz bedachten Straßenansicht. Vier rote Bänder zieren die Fassade wie Notenlinien, und dienen als Untergrund für Smetanas sinfonische Dichtung "Die Moldau". Die Noten leuchten wie ein roter Faden rund um das Gebäude. Entsprechend dem von altem Baumbestand geprägten Viertel soll man auch hier luftig und grün leben können: mit Terrassen im Dachgeschoss, kleinen Privatgärten im Erdgeschoss und hofseitig vorgesetzten Balkonen für alle Etagen dazwischen. Im Haus teilen sich nur jeweils zwei Parteien eine Etage und die Wohnungen verfügen

über je zwei bis drei Zimmer. Ein kleiner Vorgarten setzt das südöstlich ausgerichtete Gebäude etwas vom breiten Gehweg ab. Mit insgesamt nur zehn Wohneinheiten etabliert sich in dem mit Fernwärme versorgtem Gründerzeitbau eine kleine Eigentümergemeinschaft. Der Eingang und das elegante Treppenhaus wurden im Sommer 2017 umfassend saniert. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon. Die Smetanastraße (30 km-Zone) ist eine von vielen Bäumen gesäumte Sackgasse und entfaltet eine ruhige, angenehme Kiezstimmung. In der Straße verkehren praktisch nur Anlieger.

Lage

Familiäres Leben in einer Oase mit reichlich Natur, frischer Luft und vielen Möglichkeiten, seine Freizeit zu genießen – das ist ein Luxus, der für die Bewohner des Komponistenviertels in Weißensee eine Selbstverständlichkeit ist. Hier wohnen Sie in der Nähe von gleich zwei Seen mit Strand, herrlich weitläufigen Parks und urwüchsigen Waldstücken. Denn neben dem Weißen See bietet auch der Orankesee viel Erholung und Gelegenheit zum gepflegten Müßiggang. Kein Wunder, dass sich dieser Kiez gerade bei jungen Familien immer größerer Beliebtheit erfreut. Denn die Großen kommen dank der ausgezeichneten Infrastruktur, netten Cafés und Restaurants selbst nicht zu kurz und bieten den

Kleinen gleichzeitig beneidenswert gute Voraussetzungen für den Start ins Leben. Neben Natur, großen Spielplätzen und vielen Altersgenossen natürlich auch die richtigen Bildungseinrichtungen. Ihre neue Wohnung liegt im Einzugsgebiet der Picasso-Grundschule. Bemerkenswert auch, dass die Identifizierung mit dem eigenen Umfeld hier hoch, aber unangestrengt ist. Man weiß, was im Kiez los ist, aber man weiß auch, was in den nahen Szenevierteln passiert. Mühe macht das nicht, denn die nahen Linien der Straßenbahn bringen einen nicht nur schnell zum Prenzlauer Berg, sondern auch ganz flott zum S-Bahn-Ring und an den Verkehrsknoten Alexanderplatz.

Kontakt