Die Zukunftswerkstatt 1+2 des Sophie-Kiezes

Am 25. Juni 2018 trafen sich circa 30 Vertreter von Gewerbetreibenden, Wohnungseigentümern und Nutzern im Quartier rund um die Sophie-Charlottenstraße/ Mollwitzstraße, Heubnerweg und Pulsstraße zur ersten Zukunftswerkstatt.  Wir erlebten eine für den Standort Sophie-Kiez richtungsweisende Veranstaltung.

Erstmals tauschten sich Akteure und Stakeholder zur Situation vor Ort und einer möglichen gemeinsamen Zukunftsvision aus. Das Thema Mobilität lag im Zentrum der ersten Zukunftswerkstatt. Die Mitwirkenden formulierten Herausforderungen und Chancen. Im nächsten Schritt wird ein Verkehrskonzept erstellt werden, das das künftig steigende Verkehrsaufkommen am Standort berücksichtigt.

Neben der konzeptionellen Arbeit wurden wertvolle persönliche Kontakte geknüpft und Vertrauen zwischen den Beteiligten aufgebaut.

Am 15. Oktober 2018 fand die zweite Zukunftswerkstatt statt.

Bei dem erneuten Austausch zwischen den Stakeholdern des Sophie-Kiezes lag der Fokus bei dem Thema Identitätsbildung, die Orientierungshilfe, Wertschätzung und ein Sicherheitsgefühl am Standort bieten soll. Weiterhin ist der Ausbau der Sophie-Kiez-Webseite als digitale Kommunikationsplattform geplant, sowie eine mögliche Vernetzung mit nebenan.de angedacht.

Im nächsten Schritt werden die verschiedenen Themen angegangen.